« Zurück

Beyond Schumann
Einmal mehr verfolge ich mit diesem Programm meine Idee vom schöpferischen Umgang mit geschriebenem Notentext.
Abweichend vom Format des Klavierabends und über die Interpretation von Robert Schumanns Werken hinaus nehme ich seine Musik zum Vorbild und als Anregung zum Nachklang: eine Art intentionalen Lauschens. Ich nehme mein Publikum mit in mein tägliches Erlebnis der tönenden Welt, aus der ein Werk entsteht und in die es eingeht.
Musik beflügelt Phantasien, in Beyond Schumann werden sie hörbar.

Robert Schumann: Symphonische Etüden op. 13, Themen, Variationen und Varianten

Kinderszenen op. 15,
Von fremden Ländern und Menschen
Kuriose Geschichte
Hasche-Mann
Bittendes Kind
Glückes genug
Wichtige Begebenheit
Träumerei
Am Kamin
Ritter vom Steckenpferd
Fast zu ernst
Fürchtenmachen
Kind im Einschlummern
Der Dichter spricht

Alle Titel mit Extempores.

Kreisleriana op. 16, Acht Phantasien mit Extempores